Beach House Maldives: Traumurlaub im TV-Traumhotel

Urlaub wie die Stars: Das Luxusresort Beach House Maldives offeriert bis Ende 2011 ein Traumhotel Arrangement mit vielen Extras wie Ausflug auf Privatinsel inklusive Barbecue Picknick für das richtige Robinson Crusoe Feeling.




Das Beach House Maldives war Kulisse einer Folge der ARD TV-Serie „Das Traumhotel“
 
    
Das Beach House Maldives, A Waldorf Astoria Resort war die atemberaubende Kulisse einer Folge der erfolgreichen ARD TV-Serie „Das Traumhotel“ (rund 6 Millionen Zuschauer). Aufgrund der großen Resonanz bietet das Luxus Hideaway ab dem 01. März 2011, dem ersten Geburtstag als Waldorf Astoria Resort, bis Ende 2011 allen Traumhotelfans das ultimative Arrangement: „The Dreamhotel Offer“.

Das Beach House Maldives ist ein Waldorf Astoria Resort und liegt in den unberührten Lagunen des Haa Alifu Atoll im Norden der Malediven. Der Inselkern lockt mit Dschungel und ringsherum weiße Pudersandstränden. Das ungefähr 14 Hektar große Resort besteht aus 83 Villen im maledivischen Stil, drei Restaurants, vier Bars und einem luxuriösen Spa-Bereich. Jede der bis zu 700 qm großen Beach Villas und der bis zu 500 qm großen Water Villas verfügt über einen eigenen Pool und persönlichen Butler Service

Das Traumhotel Arrangement beinhaltet unter anderem eine eintägige Exkursion zu einer einsamen Privatinsel inklusive Barbecue Picknick für das richtige Robinson Crusoe Feeling, ein Besuch der Traumhotel Drehorte und ein Cocktail-Plausch mit Hoteldirektor Frederic Lebegue, der ein paar Geschichten hinter den Kulissen der Dreharbeiten und aus dem echten Leben eines Hoteldirektors verrät, sowie eine „Traumhotel“ DVD als Souvenir.

Buchbar ist The Dreamhotel Offer des Beach House Maldives für zwei Personen ab 345,00 Euro pro Nacht in einer Water Villa nach Verfügbarkeit bis 23.Dezember 2011 bei fünf Nächten Mindestaufenthalt.

Buchungen direkt im Resort unter Tel (+960) 668 - 06 29 oder E-Mail reservations@beachhousemaldives.com, www.beachhousemaldives.com



Das Beach House Maldives liegt im Norden der Malediven


Die Waldorf Astoria Hotels & Resorts ist eine Kollektion von Luxushotels in außergewöhnlichen Destinationen. Vom legendären Hotel und Wahrzeichen New Yorks inspiriert, ist jedes Hotel unverwechselbar durch anspruchsvolles Design und eigenen Charakter. Klassische Eleganz bildet die Kulisse für persönlichen und erstklassigen Service und phantastische Erlebnisse. Zu den Gästen zählen Entscheider der Welt, Königsfamilien und die gesellschaftliche Elite.

Weitere Info zu den Waldorf Astoria Hotels & Resort unter www.waldorfastoria.com


Hilton Worldwide ist das weltweites Hotelunternehmen, welches Häuser in unterschiedlichen Kategorien einschließt, von luxuriösen Full-Service Hotels und Resorts, über Suiten für längere Aufenthalte bis zu Hotels der mittleren Preisklasse. Seit 90 Jahren offeriert Hilton Worldwide Geschäfts- und Freizeitreisenden die besten Unterkünfte, Service, Vergnügen und Werte. Die Marken beinhalten über 3.400 Hotels in 79 Ländern und bestehen aus den Waldorf Astoria Hotels & Resorts, Conrad Hotels & Resorts, Hilton, Doubletree, Embassy Suites Hotels, Hilton Garden Inn, Hampton Inn & Suites, Homewood Suites by Hilton, Home 2 Suites by Hilton and Hilton Grand Vacations.




Marrakesch: La Mamounia hat das beste Spa der Welt

Das Spa des Hotel La Mamounia in Marrakesch wurde bei den Readers’ Spa Awards 2011 des Condé Nast Traveller als bestes Spa der Welt gekürt. Auch die Auszeichnung als bestes Hotel-Spa in der Region Afrika, Mittlerer Osten und Indischer Ozean ging an die Grande-Dame der marokkanischen Hotellerie, die seit ihrer Wiedereröffnung vor drei Jahren viele begeisterte Gäste für sich gewinnen konnte.



Südsteiermark: Am Sattlerhof ist ein Kraut gewachsen

Apfel mit wildem Salbei oder Geranie mit Rosenblüten, derartig gewagte Kombinationen gibt es ab sofort exklusiv im Genießerhotel Sattlerhof. Nach der Naturwanderung oder einem Kräuterkochkurs mit der „Wilden Hexe“ verwandelt sich so manch Unkraut in ein wertvolles Heilkraut.
    



Das Genießer-Restaurant Sattlerhof ist im gemütlich-eleganten Landhausstil eingerichtet und ein beliebter Treffpunkt für anspruchsvolle Gäste


Jetzt kocht und brodelt es in der Kräuterwerkstatt am steirischen Sattlerhof. Die „Wilde Hexe“ Brigitte Pachler erntet Saisonales gemeinsam mit Kräuterfans und verarbeitet erlesene Pflanzen, Pilze und Früchte zu köstlichen Pestos, Chutneys oder Sirupe.

Am Sattlerhof spielen Wirt und Winzer in der gleichen Liga: Die Kombination aus einem der renommiertesten Weingüter Österreichs und einem Spagat aus Gourmet- und typisch alt-steirischer Küche machen den Aufenthalt bei Familie Sattler interessant. Auf Böden reich an Sandstein, Muschel- oder Korallenkalk reifen nicht nur kraftvolle steirische Sauvignon Blancs, sondern auch eine Vielfalt an Heilkräutern. Die „Wilde Hexe“ nutzt die Gaben der Natur, so daß ein angenehmer Kräuter-Duft Sattlerhofurlauber durch den Aufenthalt im charmanten Genießerhotel inmitten der Weinberge begleitet.

Kräuteraufstriche und fruchtige Tee-Sorten werden zum Frühstück kredenzt und Haubenkoch Hannes Sattler tischt abends feine Gerichte mit saisonalen Kräutern im Gourmetrestaurant auf. Steirische Bauernküche nach alten Rezepten wird im Wirtshaus am Sattlerhof serviert, wobei Sattler den sonntäglichen Festtagsbraten mit Kräuter aus dem hauseigenen Garten verfeinert. Während der Blick am hauseigenen Pool über die südsteirische Weingärten schweift, empfiehlt die „Wilde Hexe“ einen erfrischenden Sauvignon Blanc.




 Produkte der „Wilden Hexe“
   
     
Tipp: Verschiedenste Pestos, Würzsalze oder Eingekochtes eignen sich als ideales Mitbringsel für die Daheimgebliebenen.

Kräuterwerkstatt: Einen Einblick in die Kräuterküche des Sattlerhofs gewährt Brigitte Pachler jeden Freitag (außer Feiertage) ab 9.00 Uhr. Eine Anmeldung ist erbeten. Ab einem Wert von 35,00 Euro werden Produkte der „Wilden Hexe“ versandkostenfrei zugestellt. Bestellung unter restaurant@sattlerhof.at.

Genießerhotel, Restaurant und Wirtshaus am Sattlerhof: Familie Hannes Sattler, Sernau 2 A, A-8462 Gamlitz, Tel. (00 43) 34 53 - 44 54 - 0, E-Mail restaurant@sattlerhof.at, www.sattlerhof.at

Weingut Sattlerhof: Familie Willi & Maria Sattler, Sernau 2, A-8462 Gamlitz, Tel. (00 43) 34 53 - 25 56, E-Mail
weingut@sattlerhof.at, www.sattlerhof.at




Hannes Sattler (für Restaurant und Hotel) und Willi Sattler (für den Wein)   

Raurisertal: Hotel Grimming

Das Hotel Grimming ist auf den Hund gekommen. Was für jeden verwöhnten Gast bereits selbstverständlich ist, können im Raurisertal nun auch die vierbeinigen Lieblinge genießen, nämlich Urlaub mit höchstem Komfort.
    
    




Mitten im Nationalpark Hohe Tauern liegt das Hotel Grimming*** – dogs & friends, das sich ganz auf den Urlaub mit Hunden spezialisiert. Die Hoteliers Annemarie und Michael Langreiter setzen neue Maßstäbe für den Urlaub mit Hund, zum Beispiel mit der Dogs Lounge, einem beheizten Raum mit großzügigen Boxen und einem völlig neuartigem Highlight, der Dogs Shower. Wenn es bei den Erlebnisausflügen im abenteuerlichen Raurisertal einmal schmutzig hergeht, so ist das dank der verwöhnenden Wellnessdusche für den Vierbeiner kein Problem. Frauchen befindet sich hier auf Augenhöhe mit ihrem Liebling, wenn sie ihn säubert.

Als besonderes Verwöhnangebot bekommt der Hund auch gleich eine Wellnessmassage. Obwohl der vierbeinige Liebling natürlich ein gern gesehener Gast in den Zimmern ist und im Urlaub das Erlebnis Mensch-Hund-Natur im Vordergrund steht, kann es doch sein, dass Herrchen oder Frauchen einmal für ein paar Stunden unter sich sein wollen. Dann ist ihr Schützling in der Dogs Lounge in besten Händen. Im Dogs Center sind Spiel und Spaß für zwei- und vierbeinige Freunde gesichert. Das geschützte Freigelände mit mehr als 4.500 m2 bietet für jeden Hundegeschmack das Passende und ist nur wenige Schritte von dem Dreisternehotel entfernt. Alle Hunderassen können sich hier nach Lust und Laune frei bewegen, abgerichtet und in den unterschiedlichsten Varianten trainiert werden.

Der Dogs Pool im Areal bietet Abkühlung und Badespaß für heiße Tage. Sollte einmal etwas für den vierbeinigen Freund fehlen, so können Hundeartikel im Hotel ausgeliehen werden. Trainings, Schulungen, Aus- und Weiterbildungen für Hund und Halter sind ein besonderes Angebot des Hotels Grimming – dogs & friends. Auch die Mitarbeiter werden laufend im Umgang mit den Vierbeinern geschult. Nach viel Spiel, Spaß, Training und Wanderungen im weitläufigen Raurisertal melden sich Durst und Hunger. Da kommt das Hundemenü gerade richtig: 35 verschiedene trockene und nasse Futtersorten warten darauf, genussvoll verzehrt zu werden. Annemarie, eine engagierte Hotelierin und erklärte Hundeliebhaberin, ist eine kompetente Ansprechpartnerin für Fragen und Wünsche rund um die Hundewelt. Sie steht mit Tipps zu Wanderungen und Freizeitgestaltung jederzeit gern zur Verfügung.

Dem Hotelier Michael wird nachgesagt, dass er einer der besten Köche des Raurisertals sei. Damit ist sichergestellt, dass sowohl die Gäste als auch deren vierbeinige Lieblinge voll auf ihre Kosten kommen. Im Hotel Grimming – dogs & friends sind Hunde im Urlaub nicht nur willkommen, sondern höchst erwünscht!  Verwöhnpauschale: ab 79,00 Euro p. P., Leistungen für den Hund sind kostenlos.

Kontakt: Michael Langreiter, Marktstraße 25, 5661 Rauris, Tel. 0043 - 65 44 - 6268, E-Mail info@dogsfriends.at, www.dogs-and-friends.com

Winter-Wellness in Zell am See


Salzburg: Malerei von Gräfin Ilona Festetics im Amedia Hotel Salzburg

Im Sommer 2010 hat das Amedia Hotel Salzburg seine Pforten geöffnet – nicht nur für Reisende, sondern auch für Salzburger Kunst, die hier ein Domizil gefunden hat. Das Salzburger Hotel ist eines der ersten der sieben Amedia-Häuser, das vom Salzburger Künstler Günter Edlinger komplett mit Werken ausgestattet wurde.



Mit seinem Mix aus Kunst, Design und Free Media füllt das neue
Viersternehotel eine Lücke im Hotelangebot der Mozartstadt
.


Edlinger führtseine eigene Unikat-Gallery direkt im Amedia Hotel. Regelmäßig eröffnet das Haus „Kulturblicke“ mit weiteren Salzburger Künstlern. Im Februar ist Gräfin Ilona Festetics Gast von Günter Edlinger und Hoteldirektorin Sabine Loy. Unter dem Titel „Five Years“ , Ausstellung 10.02.–04.03.11, Vernissage Donnerstag, 10.02.11), zeigt Festetics Aktzeichnungen und Porträts sowie nicht gegenständliche Impressionen, die in Mischtechnik auf Leinen gemalt wurden.

Gräfin Ilona wuchs auf Schloss Schwarzenegg bei Wildon auf und lebt heute in Strobl am Wolfgangsee. Sie hat in München Kunst und Kunstgeschichte studiert und die Salzburger Sommerakademie besucht. Mit 50 Jahren musste sie ein völlig neues Leben beginnen und hat sich wieder der Malerei zugewandt. Ihre Tierbilder wurden bereits auf Michael Aufhausers Gut Aiderbichl ausgestellt. Festetics war zu Gast in der Barbara Karlich Show, in „Liebesgeschichten und Heiratssachen“ sowie in den Seitenblicken. Sie ist Mitglied des Salzburger Kunstvereins, arbeitet derzeit an einer Frauenporträtserie und schreibt an einem Hundebuch für Kinder. Die Themen für ihre Arbeiten holt sie sich beim täglichem Yoga und Spaziergängen mit Valentino, ihrem chinesischen Faltenhund.

Gräfin Ilona Festetics ist ein gutes Beispiel dafür, dass man die großen Prüfungen im Leben mit positiver Energie meistern kann. Die „Kulturblicke“ im Amedia Hotel Salzburg befassen sich mit allen zeitgemäßen Kunstrichtungen. Neben Malerei und Plastik sollen auch Literatur, Musik oder Tanz eine Bühne finden. Mit seinem Mix aus Kunst, Design, Free Media und top Preis-Leistungs-Verhältnis füllt das neue Viersternehotel eine Lücke im Hotelangebot der Mozartstadt.
    
Kulturblicke 2011 Hotel Amedia Salzburg: Ilona Gräfin Festetics „Five Years“: Vernissage Donnerstag, 10.02.11, 19.00 Uhr, Ausstellung 10.02.–04.03.11 • Anmeldung unter info.salzburg@amediahotels.com, Unikat Gallery by Günter Edlinger, AMEDIA Hotel Salzburg****, Linzer Bundesstraße 6
   
Weitere Informationen unter Amedia Hotel Salzburg, Sabine Loy, Linzer Bundesstr. 6, A-5020 Salzburg, Tel.: +43/(0)662/650 100 • Fax: +43/(0)662/650 100-60, s.loy@amediahotels.com , ww.AMEDIAhotels.com




Hotel-Empfehlungen:

Lust auf ein Tennisweekend?

Weitere Artikel