Ein Kleinod der Gastlichkeit in Kitzbühel

Der Ausstieg des Hotel Kaiserhof Kitzbühel bei Best Western mit Ende 2017 bringt einen neuen Look und einen neuen Direktor in Kitzbühel. Das Hotel hat sich in den letzten Jahren als eines der führenden kleinen, feinen Hotels der Stadt etabliert, die man gerne Freunden weiterempfiehlt und wird als Ganzjahresbetriebe geführt. 

Mit Ausblick auf die Streif, die vor der Haustüre endet, liegt es direkt neben der Talstation der Hahnenkammbahn und ist nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt. Der Kaiserhof Kitzbühel, zu dem noch ein Hotel in Wien gehört, ist ein Familienbetrieb, in dem Tradition und Innovation allgegenwärtig sind.

Seit Generationen sind beide Häuser in Besitz der Familie Hofer, die den Blick immer auf das Wohl der Gäste gerichtet hat, um den qualitätsbewussten Gast aus dem In-und Ausland willkommen zu heißen. Qualität ist auf unaufdringliche Weise im überall präsent. Mit Charme, fachlicher Kompetenz und Liebe zum Detail schafft das Kaiserhof - Team eine familiäre Atmosphäre, um Gäste zu Stammgästen und Freunde der Häuser werden zu lassen.

Neuer Direktor ist Clemens Rosenburg, (40) seit Sommer 2017, ein gebürtiger Bayer. Gemeinsam mit Ernst Köstenbaumer, der seit der Eröffnung als Küchenchef für die kulinarische Linie des Hauses verantwortlich zeichnet, ist er stets um Geschmackserlebnisse und saisonale Abwechslung auf der Speisekarte bemüht. Der mehrfach ausgezeichnete Küchenchef kreiert mit seinem Team österreichische Küchenklassiker und lokale Schmankerln auf zeitgemäße, unprätentiöse Art.

Christian Hofer, Eigentümer der Kaiserhof Hotels in Wien und Kitzbühel: „Seit der Eröffnung im Jahr 2005 hat sich der KAISERHOF zu einem der beliebtesten Häuser der Kitzstadt mit einem außerordentlichen hohen Stammgästeanteil entwickelt, auf den wir sehr stolz sind und den es weiter auszubauen gilt.“

Hotel Kaiserhof Kitzbühel, Hahnenkammstrasse 5, A–6370 Kitzbühel, Telefon +43 (0) 5356 75503, kitz@hotel-kaiserhof.at, www.hotel-kaiserhof.at, 4* Superior, 73 Zimmer, davon fünf Allergiker-freundliche Zimmer, dreizehn Junior Suiten, vier Suiten, eine Honeymoon Suite sowie die Kaiser Maximilian Suite, Tiefgaragenplatz

Hotel-Empfehlungen:

Weitere Artikel