Design, Gourmet-Küche und grandiose Dachterrasse in Madrid



„De Madrid al cielo“. Von Madrid aus in den Himmel. So charakterisieren die Madrilenen ihre Hauptstadt. Denn schöner als Madrid ist es laut ihnen nur im Himmel. Einer der schönsten Plätze der Stadt liegt genau dazwischen: La Terraza, die Dachterrasse des neu eröffneten The Principal Madrid, von der aus das strahlende Blau des Himmels fast greifbar ist.

Zwischen Zypressen und Olivenbäumen reicht der Blick an klaren Tagen bis über die Stadtgrenze hinaus, während sieben Stockwerke tiefer auf der lebhaften Gran Vía das spanische Hauptstadtleben trubelt. Das The Principal Madrid ist in einem prächtigen Bau im Renaissancestil von 1917 untergebracht und die neueste Vision von Design Hotels™ Original Pau Guardans.

Als Flaggschiff neben den Schwesterhotels Grand Hotel Central in Barcelona und Hotel Único Madrid bezeichnet, ist es das dritte Haus eines Mannes, der an der Spitze einer Bewegung modernen, spanischen Luxus steht. Die historische Vergangenheit und der gemeinsame Geist der Häuser eint seine Kollektion und macht jedes seiner Häuser zu einem Wahrzeichen urbanen Lifestyles.

Für das Design des The Principal Madrid hat man sich von den Mode- und Einrichtungsstilen von Lifestyle-Ikonen wie Ferragamo oder Ralph Lauren inspirieren lassen. Die hohen Decken und großen Fenstern des historischen Gebäudes verleihen den 76 Zimmer und Suiten palastartigen Glanz, Möbel, Stoffe und Farben transportieren die lässige Eleganz eines New Yorker Lofts des 21. Jahrhunderts und den klassischen Stil eines britischen Members Club.

Von den Executive-, Premium-, Superior- oder Deluxe-Zimmern (24 bis 28 Quadratmeter) bis zu den Junior und Gran Vía Suites (35 bis 80 Quadratmeter): in allen Kategorien wartet eine Vielzahl von Annehmlichkeiten, ob für Business- oder Urlaubsreisende. In den geräumigen Badezimmern sorgen übergroße, begehbare Duschen mit Massagedüsen für einen frischen Start in den Tag oder Entspannung nach Sight Seeing, Shopping oder Meetings.

Für den perfekten Schlaf sorgen King-Size-Betten, eine Auswahl an sechs Kopfkissen, feinste Bettwäsche aus ägyptischer Baumwolle sowie eine zusätzliche Bettdecke. 40 Zoll-Flachbildfernseher mit über 100 Sendern, ein Bluetooth-Soundsystem für Tablets und Smartphones, Steckdosen für internationale Stecker, dimmbares Licht und frei zugängliches WLAN sind Beispiele für den hohen technologischen Standard des Hotels. Das Raumklima lässt sich durch Klimaanlage und Heizung individuell regeln. Alle Fenster lassen sich öffnen.

Wie ein privates Refugium sind die 50 Quadratmeter großen Gran Vía Suiten, die in den halbrunden Zimmern an der Ecke zur Gran Vía untergebracht sind. Nicht nur die Form macht sie besonders: Alle verfügen über ein separates Schlaf- und Wohnzimmer mit Sofaecke und Essbereich. Für Gäste der Gran Vía Suiten ist ein Butlerservice inklusive.

Madrids Gran Vía blickt mit seinen zahlreichen Cocktailbars auf eine lange Ausgehtradition zurück. Hier trifft man sich nach dem Feierabend, vor dem Musical- oder Theaterbesuch oder und am Wochenende mit Freunden. Die Bar im Ático knüpft an diese Tradition an. Zu ausgewählten DJ-Sets mixen erfahrene Barkeeper Martini-Cocktails und andere Klassiker.

Wer seinen Drink lieber unter freiem Himmel genießen möchte, geht ein Stockwerk höher auf die La Terraza, die einen grandiosen Ausblick über die Stadt bietet. Auf der Dachterrasse mit großen Olivenbäumen, schmiedeeisernen Stühlen und Holzbänken mit knallroten Kissen fängt man garantiert auch die letzten Sonnenstrahlen ein, bevor der Tag zur Nacht wird.

The Principal Madrid, Gran Vía, 2, 28013 Madrid, Telefon +31 91 521 87 43,  www.theprincipalmadridhotel.com, eröffnet Februar 2015, 76 Zimmer & Suiten, ab 230 Euro

Hotel-Empfehlungen:

Weitere Artikel